Auch Selbstverteidigung für Frauen

11.04.2018

Taekwondo: Neue Abteilung von GW Nottuln ist breit aufgestellt

Nottuln -„Wir wollen aus der Erinnerung die Tatkraft für die Zukunft gewinnen.“ Das sagt Maximilian Ludwig, stellvertretender Leiter der neu gegründeten Taek­wondo-Abteilung der DJK Grün-Weiß Nottuln.

Von Frank Vogel.

Hier zum Originalartikel der Westfälischen Nachrichten.

 

Beides, Erinnerung wie Zukunft, sind mit einem Namen verknüpft: Dieter Ameis. 1998 gründete dieser die „Baumberger Taek­wondo-Freunde“ und machte sie als Cheftrainer zum mitgliederstärksten Verein in Nordrhein-Westfalen. 2006 zog er sich aus persönlichen Gründen zurück.

„Seit Dieter Ameis weg ist, sind die Zahlen der aktiven Kampfsportler im Kreis stark rückläufig. Diesen Trend möchten wir wieder umkehren“, sagt Maximilian Ludwig, der sich selbst auch als Trainer und Kämpfer engagiert hat. „Das ist sehr schade. Wir wollen jetzt, dass Nottuln wie früher wieder ein Begriff wird in der Welt des Taek­wondo. Mit einem Team um Erfolgstrainer Dieter Ameis und weitere erfahrene und erfolgreiche Sportler wollen wir das schaffen.“

Mit rund 20 Mitgliedern ist die Abteilung gestartet (wir berichteten). Hauptschwerpunkt soll die Förderung des Nachwuchses werden. Das Kindertraining wird von den Trainern Karola Karge und Maximilian Ludwig, beide ehemalige Schüler von Dieter Ameis, geleitet.

„Taek­wondo ist für Kinder ein hervorragender Sport. Die Mädchen und Jungen können sich auspowern, lernen zugleich auch diszipliniertes Verhalten. Die Koordination wird geschult, die Körpererfahrung verbessert.“ Das gehe schon im Alter ab vier bis fünf Jahren, betont Ludwig.

Zweiter Schwerpunkt für die neue GWN-Abteilung ist das olympische Voll­kon­takt-Taek­­wondo. Diese Disziplin, die den Sport berühmt gemacht hat, wie Maximilian Ludwig berichtet, soll in Nottuln wieder in den Vordergrund gerückt werden. „Das soll uns insbesondere mit den beiden Spitzensportlern im Vollkontakt Kai Karge und dem ehemaligen Bundesligakämpfer Selatin Gasi gelingen“, sagt Maximilian Ludwig. Die beiden sind ebenfalls ehemalige Schüler von Dieter Ameis und wollen gemeinsam mit ihm „die nächste Generation an Vollkontakt-Sportlern ausbilden.“

Ein weiteres Angebot der GWN-Abteilung ist das Kickboxen. Zweimal wöchentlich werden die Berks-Brüder Janic und Niclas das Training leiten. Die beiden Spitzenkämpfer sind die sportlichen Aushängeschilder des neuen Taekwondo-Teams. Janic Berks ist im vergangenen Jahr Weltmeister, Niclas Berks Europameister geworden.

Und dann gibt es noch ein weiteres Angebot, das es laut Maximilian Ludwig im Kreis Coesfeld in dieser Form noch nicht gibt: „Wir bieten Selbstverteidigung für Mädchen und Frauen als kontinuierliches Training an, das zweimal wöchentlich stattfindet.“ Das sei etwas anderes als die bekannten zweitägigen Kurse, die viele Veranstalter anbieten. „Das in den Kursen Gelernte vergisst man schnell wieder, wenn man es nicht anwendet“, begründet Ludwig das Nottulner Angebot.

Das erste Training der Taek­wondo-Abteilung unter der Leitung von Dieter Ameis findet am kommenden Freitag (13. April) statt. Um 18.30 Uhr geht es in der St. Martinus-Grundschule los, Treffpunkt ist das „Aquarium“, das GW Nottuln als Übungsraum nutzen darf, bis Hallenkapazitäten zur Verfügung stehen. Alle Interessierten sind zu diesem Training eingeladen.

Wer nicht kommen kann, findet Informationen rund ums Team, um Trainingszeiten und Ansprechpartner auf der Homepage der Taekwondo-Abteilung.

Aktuelle Neuigkeiten

GW Nottuln: Vier Kämpfer – vier Erfolge

06.04.2019

Taekwondo: Internationale Deutsche Meisterschaften der WFMC

Nottuln - Acht Kampfflächen, insgesamt 700 Teilnehmer – das Ambiente bei den Internationalen Deutschen Meisterschaft der WFMC konnte Respekt einflößen. Doch die Sportler von GW Nottuln ließen sich nicht beeindrucken.

...mehr

GW Nottuln bei der Deutschen bärenstark

18.11.2018

Taekwondo: Deutsche Meisterschaft des DTB

Nottuln - Trainer Dieter Ameis führte jetzt die Taekwondo-Athleten von GW Nottuln auf der Internationalen Deutschen Meisterschaft des Deutschen Taekwondo Bundes (DTB) in Hagen an.

Von Johannes Oetz

...mehr

Janic Berks von GW Nottuln zu schnell für die Gegner

08.11.2018

Taekwondo: Deutsche Einzelmeisterschaften der IBF

Nottuln - Nur eine Woche nach der kräftezehrenden Kickbox-WM in Nordhorn, entsandte Trainer Dieter Ameis ein noch größeres Taekwondo-Team von GW Nottuln zu den deutschen Einzelmeisterschaften der IBF nach Neustadt.

Von Johannes Oetz

...mehr